Schulungen auf 
höchstem Niveau

Täglich rollen Tausende Güter- und Kesselwagen durch Europa, um unsere Wirtschaft am Laufen zu halten. Dabei hängt die Sicherheit von
 Schienenfahrzeugen stark von der Ausbildung des instandhaltenden Personals ab. Die RailTraining GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, 
in breitgefächerten Schulungen und Seminaren den handelnden Personen das notwendige Wissen kompetent und praxisnah zu vermitteln.

RailTraining ist als Ausbildungsstätte vom Eisenbahnbundesamt anerkannt und zertifiziert, womit sie ihren 
Ausbildungsleitfaden erklären.


Die Trainer selbst werden regelmäßig von Experten
 geprüft und können auf eine langjährige Erfahrung zurückgreifen.

"Die Schulung ist ein Teil der Erwachsenenbildung, aufgeteilt in den Schulungskesselwagen und die Komponentenschulung rund um den 
Güterwagen. Und eine der sicherheitsrelevanten Hauptkomponenten ist die Bremse. Unsere Kernkompetenz.", so der Schulungsleiter Martin 
Krummradt. Dabei beschränkt sich das Angebot bei weitem nicht nur auf die Ausbildung zum qualifizierten Instandhalter Bremse oder deren
 Lizenzerhaltung, sondern bietet eine Vielzahl an Schulungen rund um das Thema Gefahrgut und Kesselwagen, bis hin zu weiteren Seminaren 
an Schienenfahrzeugen und deren Baugruppen an.

In der Praxis 
werden die Schulungen oft bei den Kunden vor Ort durchgeführt. Manchmal finden sie auch in den Schulungsräumlichkeiten in Hameln, Brandenburg oder Hannover mit bis zu 25 Teilnehmern statt.