VRT 330

Jährlicher Fortbildungsunterricht für qualifizierte Instandhalter*innen Bremse Schienenfahrzeuge allgemein, z.B. Nebenfahrzeuge

Dieser Fortbildungsunterricht dient der Lizenzerhaltung für Bremsschlosser*innen Schienenfahrzeuge.

Die Themen werden jedes Jahr aktuell neu festgelegt. Grundsätzlich sind Arbeitssicherheit, z.B. Verhalten im Gleisbereich, Neuerungen der Leitfäden, Regelwerke und allgemeine Aktualisierungen im Programm.
Der AVV, der jedes Jahr neu herausgegeben wird, ist selbstverständlich mit den aktuellen Bremsthemen inbegriffen.

  • Zielgruppe:
    Mitarbeiter, die bereits ausgebildete Bremsschlosser*innen Schienenfahrzeuge sind, sich aber lt. ECM jährlich nachweislich fortbilden müssen. Interessierte Mitarbeiter*innen aus der Instandhaltungsebene z.B. Meister*innen, Vorarbeiter*innen, Arbeitsvorbereitung und Betriebsfreigabeberechtigte sind ebenfalls willkommen.
  • Zugangsvoraussetzungen:
    Mitarbeiter, die eine noch gültige Grundausbildung „Bremsen an Schienenfahrzeugen“ besitzen. Weitere interessierte Personen brauchen keine Vorkenntnisse
  • Dauer:
    1 Tag in Theorie und Praxis, 8 Lerneinheiten à 45 min.
  • Teilnehmer:
    max. 5 Teilnehmer
  • Ort der Schulung:
    Brandenburg, Hameln, Hannover oder bei Ihnen vor Ort

Auftragsbearbeitung

Für allgemeine Fragen zu dieser Schulung wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@railtraining.de

Technische Fragen

Railtraining Schulungsleiter Martin Krummradt

Technische Fragen beantwortet Ihnen Martin Krummradt gerne.
E-Mail: krummradt@railtraining.de