VRT 315

Voll-Ausbildung zum qualifizierten Instandhalter Bremse Güterwagen V

Folgend finden Sie unser Themenangebot zu dieser Schulung.

  • Grundlagen der Bremstechnik
  • Physikalische Grundlagen
  • Mechanische Bremsbauteile
  • Pneumatische Bremsbauteile
  • Direkte und Indirekte Bremse
  • Das Dreidrucksystem
  • Bremsanschriften
  • Zugehörige Regelwerke
  • Verschiedene Instandhaltungsstufen
  • Fälligkeiten und Umfang der Bremsrevisionen 0-3
  • Bremsprüfung nach UIC MB 543-1
  • Bremsrevisionen nach VPI EMG 07
  • Bremsrevisionen nach Vorgabe DB

Der Teilnehmer darf nach bestandener Prüfung und Ernennung für Bremsprüfungen und Bremsrevisionen Br 0 bis Br 3 an allen ausgebildeten Bremsbauarten eingesetzt werden.

Zur praktischen Vertiefung der Themen beinhaltet das Seminar ca. 40% Praxistraining direkt an verschiedenen Güterwagen mit entsprechenden Bremsprüfgeräten.

Nach Absprache sind weitere bzw. andere Themen möglich.

Für Fragen zu Inhalten, Ablauf, oder sonstigen Details der Schulungen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

  • Zielgruppe:
    Mitarbeiter, die Bremsrevisionen Br0 bis Br3 an Fahrzeugen mit konventionellen Bremssystemen und verschiedenen Bremsbauarten selbstständig durchführen
  • Zugangsvoraussetzungen:
    Praktische Tätigkeit in der Instandhaltung von Bremsanlagen an Schienenfahrzeugen und Kenntnisse der jeweiligen Landessprache in Wort und Schrift im erforderlichen Umfang. Das sonst erforderliche Zulassungsmodul VRT 300 ist hier integriert
  • Dauer:
    10 Tage, je 8 Lerneinheiten à 45 min.
  • Teilnehmer:
    max. 5 Teilnehmer
  • Ort der Schulung:
    Brandenburg, Hameln, Hannover oder bei Ihnen vor Ort

Auftragsbearbeitung

Für allgemeine Fragen zu dieser Schulung wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@railtraining.de

Technische Fragen

Railtraining Schulungsleiter Martin Krummradt

Technische Fragen beantwortet Ihnen Martin Krummradt gerne.
E-Mail: krummradt@railtraining.de