VRT 315

Voll-Ausbildung zum qualifizierten Instandhalter Bremse Güterwagen V

Folgend finden Sie unser Themenangebot zu dieser Schulung.

  • Grundlagen der Bremstechnik
  • Physikalische Grundlagen
  • Mechanische Bremsbauteile
  • Pneumatische Bremsbauteile
  • Direkte und Indirekte Bremse
  • Das Dreidrucksystem
  • Bremsanschriften
  • Zugehörige Regelwerke
  • Verschiedene Instandhaltungsstufen
  • Fälligkeiten und Umfang der Bremsrevisionen 0-3
  • Bremsprüfung nach UIC MB 543-1
  • Bremsrevisionen nach VPI EMG 07
  • Bremsrevisionen nach Vorgabe DB

Der Teilnehmer darf nach bestandener Prüfung und Ernennung für Bremsprüfungen und Bremsrevisionen Br 0 bis Br 3 an allen ausgebildeten Bremsbauarten eingesetzt werden.

Zur praktischen Vertiefung der Themen beinhaltet das Seminar ca. 40% Praxistraining direkt an verschiedenen Güterwagen mit entsprechenden Bremsprüfgeräten.

  • Zielgruppe:
    Mitarbeiter, die Bremsrevisionen Br0 bis Br3 an Fahrzeugen mit konventionellen Bremssystemen und verschiedenen Bremsbauarten selbstständig durchführen
  • Zugangsvoraussetzungen:
    Praktische Tätigkeit in der Instandhaltung von Bremsanlagen an Schienenfahrzeugen und Kenntnisse der jeweiligen Landessprache in Wort und Schrift im erforderlichen Umfang. Das sonst erforderliche Zulassungsmodul VRT 300 ist hier integriert
  • Dauer:
    10 Tage, je 8 Lerneinheiten à 45 min.
  • Teilnehmer:
    max. 5 Teilnehmer
  • Ort der Schulung:
    Brandenburg, Hameln, Hannover oder bei Ihnen vor Ort

Auftragsbearbeitung

Für allgemeine Fragen zu dieser Schulung wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@railtraining.de

Technische Fragen

Railtraining Schulungsleiter Martin Krummradt

Technische Fragen beantwortet Ihnen Martin Krummradt gerne.
E-Mail: krummradt@railtraining.de